Der Ex-General ist nicht pünktlich. Zwölf Minuten lang lässt Benjamin Gantz die Zuhörer auf der Münchner Sicherheitskonferenz warten, dann bahnt er sich den Weg durch den voll besetzten Königssaal des Bayerischen Hofs ans Rednerpult. "Ich stehe hier als israelischer Patriot, der der nächste Premier des jüdischen Staates werden möchte", sagt er. "Ich stehe hier aber auch als Benny, Sohn der Holocaust-Überlebenden Malka und Nachum Gantz. Dies ist ein sehr bewegender Moment für mich. Denn mein Leben begann, als meine Mutter das KZ Bergen-Belsen verließ."

Seine Partei ist erst wenige Wochen alt, aber Benny Gantz, Ex-Generalstabschef der israelischen Armee, 59 Jahre alt, ist laut Umfragen der einzige Kandidat, der Premier Benjamin Netanyahu bei der vorgezogenen Parlamentswahl am 9. April gefährlich werden könnte. Umso mehr, seit er am Donnerstag bekannt gab, eine gemeinsame Wahlliste mit dem beliebten Chef der Zukunftspartei, Yair Lapid, Ex-Finanzminister und ehemaliger TV-Moderator, zu bilden.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 9/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!