Als Holger S. vor dem verwaisten Einfamilienhaus stand, sah er seine Befürchtungen bestätigt – und sein Misstrauen, sein Gefühl, dass mit seinem Schwiegersohn irgendetwas nicht stimmte. Der 53-Jährige war zum Elternhaus seines Schwiegersohns in Herzberg am Harz gereist. An der Tür des Hauses fand er einen Zettel. "Das Haus steht zurzeit leer, wenn Sie Fragen haben", darunter die Mobilfunknummer seines Schwiegersohns Sven. So schildert S. diese Szene später dem Gericht.

S. sagt, er sei in den Garten gegangen, über den ungemähten Rasen, die verwilderten Blumenbeete. Er habe durch die Fenster ins Haus geschaut, bei den Nachbarn geklingelt und nach Sven gefragt. Der Nachbarssohn? Der Taugenichts? Der habe inzwischen mindestens vier Kinder und sei verurteilt wegen Bigamie. Im Gefängnis habe er auch schon gesessen, wegen Betrug. Nur Kummer habe er seinen Eltern bereitet.

In diesem Moment, sagt Holger S. als Zeuge vor dem Göttinger Landgericht, habe er alles für möglich gehalten. Auf seine Frage

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 28/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!