Uwe Buse, Dinah Deckstein, Marco Evers, Ullrich Fichtner, Maik Großekathöfer, Guido Mingels, Martin U. Müller, Marc Pitzke, Gerald Traufetter

Die Boeing 737 ist das erfolgreichste je gebaute Serienflugzeug der Welt. Seit 1968 sind mehr als 10 500 Maschinen dieses Typs ausgeliefert worden. Im Schnitt startet oder landet alle 1,5 Sekunden eine 737 irgendwo auf Erden, und in jedem Augenblick sind rund 2900 der Kurz- und Mittelstreckenjets in der Luft.

Technische Avantgarde war der Flieger nie. Als Boeing die Maschine in den Sechzigerjahren konzipierte, übernahm die Firma möglichst viele Bauteile aus bestehenden Programmen. Die Nase, der Rumpf und auch die langen, schmalen Triebwerke waren fast identisch mit denen der dreistrahligen 727. Boeing entwickelte zwar neue Tragflächen, aber im Kern steckte die Technologie der Fünfzigerjahre in der 737, als sie im April 1967 ihren Erstflug absolvierte.

Die Entwicklung des Flugzeugs war damals schon eine hektische Antwort auf die Konkurrenz. Der Rivale

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 32/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!