Donnerstagabend, Hebammenpraxis: Im Kursraum brennen grüne Windlichte mit Buddha-Motiven, es riecht nach Räucherstäbchen, Duftnote Rose. Elf Frauen mit Kugelbauch liegen auf weinroten Matten.

"Wenn Gedanken kommen, lass sie weiterziehen", sagt mit sanfter Stimme Kursleiterin Julia Weizel. "Sei ganz im Hier und Jetzt." Es folgt ein eineinhalbstündiger Wechsel aus Bewegung und Entspannung: Sonnengruß, Krieger, Kuhrücken, Schwangerendrehsitz, Atemübungen. Das "Gong" einer Klangschale beendet die Einheiten. Am Schluss kuscheln sich die Frauen in ihre Wolldecken. Aus einem kleinen Lautsprecher plätschert Sphärenmusik.

Weizel lehrt Schwangerenyoga im nordrhein-westfälischen Paderborn. Ab der 13. Schwangerschaftswoche können werdende Mütter bei ihr üben, "körperliche und emotionale Veränderungen positiv wahrzunehmen" sowie auf "Urwissen und Mutterinstinkt" zu vertrauen. Die Krankenkassen erstatten einen Teil der Kurskosten. "Viele Frauen kommen zum Yoga, weil sie sich bewusst Zeit nur für sich und

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 44/2017.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!