Die tollsten Spielplätze haben natürlich immer die anderen: Eine von innen erkletterbare Riesenskulptur, auf deren Gipfel zwei ausrangierte Flugzeuge thronen, steht in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri.

In der peruanischen Hauptstadt Lima verwandelte ein Architektenkollektiv ausrangierte Bahngleise in den "Ghost Train Park" – ein furioser Kletter- und Schaukelparcours für Kinder.

Der vielleicht verrückteste Tobeplatz aber ("The Land") befindet sich unweit der walisischen Universitätsstadt Wrexham. Auf dem Areal sieht es aus wie auf einer Müllkippe. Altes Spielzeug, Sandsäcke und Paletten liegen ungeordnet herum. Ein Traum: Kinder können hier machen, was sie wollen – sogar ein Feuerchen, wenn's beliebt.

Dies sind Orte nach dem Geschmack von Günter Beltzig. Seit Jahrzehnten gestaltet der Industriedesigner Spielplätze; diverse Geräte hat er selbst erfunden. Nicht nur in Deutschland, auch in den Vereinigten Staaten, in Russland und Südkorea verlassen sich Auftraggeber auf sein Fachwissen. Sein

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 36/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!