Die erste Pisa-Studie schockierte 2001 die Bundesrepublik: Deutsche Schüler waren im internationalen Vergleich nicht einmal Mittelmaß, Experten sprachen von einer "Bildungskatastrophe". Am Dienstag veröffentlicht die OECD aktuelle Ergebnisse. Kristina Reiss hat den deutschen Teil dieser siebten Pisa-Studie koordiniert. Die Mathematikerin ist Dekanin für Lehrerbildung an der Technischen Universität München.

SPIEGEL: Frau Reiss, was müssen Schülerinnen und Schüler heute können, um im Pisa-Test gut abzuschneiden?

Reiss: Sie müssen grundlegende schulische Fertigkeiten beherrschen: Lesen, Rechnen, ein Verständnis für Naturwissenschaften haben.

SPIEGEL: Ist das noch zeitgemäß?

Reiss: Keine Sorge, auch der Pisa-Test ist moderner geworden. 2015 haben wir ihn zum ersten Mal am Computer durchgeführt. Damals erhielten die Schüler in Lesen und Mathematik eine PDF-Datei mit den Aufgaben, ein Arbeitsblatt. Diesmal haben wir im Bereich Lesen mit einem neuen Aufgabentyp gearbeitet: Die Jugendlichen mussten

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 49/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!