Can Dündar, 58, war Chefredakteur der türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet". Nachdem er Recherchen über Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes an syrische Extremisten veröffentlicht hatte, wurde er festgenommen, wegen Spionage angeklagt und im Mai 2016 wegen der Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen verurteilt.

Dündar legte Revision ein.

Im Sommer desselben Jahres reiste er gemeinsam mit seiner Frau nach Spanien. Nach dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 beschloss er auf Anraten seiner Anwälte, in Europa zu bleiben, und ging nach Berlin. Seine Frau Dilek Dündar, 59, flog nach Istanbul zurück in dem Glauben, immer wieder zu ihrem Mann fahren zu können. Einen Tag nach ihrer Einreise wurde ihr Reisepass von den Behörden für ungültig erklärt, ohne dass sie etwas davon erfuhr.

Von da an war sie eine Gefangene im eigenen Land, konnte weder zu ihrem Mann noch zu ihrem Sohn. Man legte ihr nahe, sich scheiden zu lassen. Die türkischen Behörden drohten, ihr das Haus in Istanbul zu

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 28/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!