Der Tag, an dem Herr Wittchow sterben soll, beginnt für die Schüler des elften Jahrgangs der Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dortmund-Dorstfeld wie jeder Donnerstag: erste Stunde Chemie. Wolfgang Wittchow steht an der Tafel und blickt in die Runde. Wo ist Ertu*?

Der Lehrer wundert sich. Eben, auf dem Schulhof, hat er den 16-Jährigen noch gesehen. Nach der Stunde trifft er den Jungen erneut auf dem Pausenhof. Und als er um kurz nach zwei zum Parkplatz geht, stürmt Ertu auf ihn zu. Paul* geht es schlecht, Herr Wittchow, Sie müssen kommen. Es ist der 9. Mai 2019. Hinter Ertu geht ein anderer Junge. Der Lehrer kennt ihn nicht. Wittchow folgt Ertu über einen winzigen Weg zu einem Garagenhof. Wer nicht beim Rauchen erwischt werden will, versteckt sich hier.

Was der Lehrer nicht ahnen kann: Das soll hier der Tatort eines Mordes werden. Und er, Wolfgang Wittchow, 51 Jahre alt, das Opfer.

So sieht es jedenfalls die Staatsanwaltschaft Dortmund und hat Ertu, Paul und den dritten Jungen angeklagt.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 36/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!