Von Maik Baumgärtner, Allen Yéro Embalo, Matthias Gebauer, Martin Knobbe, Julien Mechaussie, Sven Röbel, Alexander Sarovic, Wolf Wiedmann-Schmidt

Die Berufung ins diplomatische Korps der Zentralafrikanischen Republik ereilte Boris Becker zu einem günstigen Zeitpunkt. Mitten in den Wirren eines Insolvenzverfahrens, mit dem sich der verschuldete Tennisstar in London herumschlagen musste, wurde er überraschend zum Attaché für Sport, Kultur und humanitäre Angelegenheiten ernannt. "Diplomatische Ehren für mich!", verkündete Becker am 27. April 2018 über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Zu den Gratulanten des frisch ernannten Diplomaten gehörte damals ein gewisser Stephan Welk. Er hatte für Becker seine Kontakte spielen lassen und ihm zu dem honorigen Posten verholfen. "Willkommen in Ihrem diplomatischen Büro", twitterte Welk und postete ein Foto, das ihn und Becker vor der zentralafrikanischen Gesandtschaft in Brüssel zeigt: gut gelaunt, unter dem Republikwappen mit Elefant, Affenbrotbaum und

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 38/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!