Ein Sonntagmorgen in Madrid. Verkatert macht sich die norwegische Studentin Marlene mit drei Freunden auf den Weg zum Frühstücken. Knapp zwei Kilometer müssen sie zurücklegen zur Pastelería Lisboa. Keiner hat Lust auf den Fußmarsch - doch am Straßenrand steht die Lösung ihres Problems: elektrische Tretroller, die im vergangenen Sommer überall in der Madrider Innenstadt zur Ausleihe aufgestellt wurden.

Dank ihres Motors nehmen derartige Roller auch ohne das übliche Abstoßen mit dem Fuß Tempo auf. Es reicht, den Gashebel zu drücken. Per App sind sie schnell ausgeliehen.

Die Vier brausen also los - ziemlich wackelig und mit bis zu 30 Kilometern pro Stunde. Ein kleines Abenteuer, zumal sich die Studenten je zu zweit ein Gefährt teilen. "Wir wussten nicht, wie man richtig steuert und hätten fast ein paar Fußgänger über den Haufen gefahren", gesteht Marlene. "Sie konnten gerade noch aus dem Weg springen."

Ebenso unbedarft wie Marlene betrachten manche Bürgermeister und Verkehrsplaner

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!