Eines wusste der britische Polarforscher Ernest Shackleton gewiss. Auf die "Endurance" würde er sich verlassen können. Der kaum zwei Jahre alte Dreimaster aus norwegischer Produktion, 44 Meter lang, war eines der stärksten, zähesten, stabilsten Holzschiffe, die Menschen je gebaut hatten.

Am 8. August 1914, nur Tage nach Beginn des Ersten Weltkrieges, legte die "Endurance" im englischen Plymouth ab. Ihr Ziel: die Antarktis. Shackleton, 40, wollte als Erster den Südkontinent durchqueren – doch das Leben spielte anders. Schon im Weddellmeer, einem menschenfeindlichen Gewässer direkt vor Antarktika, endete die Expedition des Briten und seiner 27 Mitstreiter. Die "Endurance" blieb im Packeis stecken, zehn Monate lang. Shackleton hoffte vergebens, dass sie im Sommer freikommen würde. Nach und nach wurde das so widerständige Schiff vom Eis zerquetscht. Decksplanken barsten. Kabinen splitterten.

Der lange Todeskampf der "Endurance" endete am 21. November 1915 gegen 17 Uhr, da versank sie mit dem

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 1/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!