Professor Ulrich Egle ist Arzt für Psychosomatische Medizin und Spezialist für chronische Schmerzerkrankungen, er hat zahlreiche Studien zum Thema Trauma und Schmerz veröffentlicht. Er ist an der Klinik Sanatorium Kirchberg tätig, einer Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Zürich.

SPIEGEL: Herr Professor Egle, in Deutschland leiden etwa 12 bis 15 Millionen Menschen an anhaltenden oder wiederkehrenden Rücken-, Kopf- oder Bauchschmerzen. Wie kann das sein beim heutigen Stand der Medizin?

Egle: Obwohl die Schmerzmedizin und die psychosomatische Medizin heute verschiedene Behandlungskonzepte anbieten können, leiden weiterhin immens viele Menschen an chronischen Schmerzen. Das hat auch damit zu tun, dass die meisten Menschen über die Entstehungsmechanismen von Schmerz zu wenig wissen. Im Alltag wird beispielsweise oft nicht zwischen akuten und chronischen Schmerzen differenziert - doch diese Unterscheidung ist wichtig. Sobald wir an irgendeiner Stelle Schmerzen haben, nehmen

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!