Der 6. November wird ein Schicksalstag, das ist sicher. Amerika wählt zum ersten Mal in der Ära Trump ein neues Parlament, und schon seit Wochen brodelt es im Land, die Schlagzeilen werden immer dramatischer. CNN fragt: "Ist die Demokratie noch zu retten?" Die "New York Times" warnt: "Die Zukunft der Welt entscheidet sich."

Der 6. November, und das kommt unerwartet, entscheidet jedoch nicht nur über die Zukunft von Donald Trump, sondern auch über die von Mark Zuckerberg. Das Silicon Valley, so scheint es in diesen Tagen, ist nervöser als Washington.

Denn inzwischen geht es nicht mehr allein um die Frage, ob die Partei des Präsidenten wieder die Parlamentsmehrheit bekommt – sondern wie.

Ob es wieder ein Bombardement von Fake News geben wird, ob sich russische Agenten einmischen, ob der demokratische Prozess erneut sabotiert wird, weil soziale Medien Manipulationsmaschinen sind.

Diese Wochen vor der Wahl sind von entscheidender Bedeutung für Facebook und Twitter – und ein Tiefpunkt für alle Techkonzerne.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 44/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!