SPIEGEL: Frau Zobel, jedes Jahr heiraten in Deutschland 400.000 Paare, viele leben auch ohne Trauschein zusammen. Was bedeutet es in finanzieller Hinsicht, wenn man zusammen sein Leben verbringt?

Zobel: In erster Linie bringt das finanzielle Vorteile. Es gibt viele Möglichkeiten zum Sparen, zum Beispiel bei Versicherungen. Auf jeden Fall sollte man sich über die Altersvorsorge Gedanken machen, vor allem, wenn ein Partner mehr verdient als der andere. Riester-Rente, Fondssparpläne – hier gibt es viele Möglichkeiten, die man gut abwägen sollte.

SPIEGEL: Welchen Unterschied macht es, ob ich verheiratet (beziehungsweise als eingetragene Lebenspartner) oder ohne Trauschein zusammenlebe?

Zobel: Nach wie vor genießen Verheiratete mehr Vorteile. Bei vielen Versicherungen können sie sich eine Police teilen, das ist günstiger, als wenn jeder eine Versicherung abschließt. Bei der gesetzlichen Rentenversicherung ist ein verheirateter Partner durch eine Hinterbliebenenrente abgesichert, wenn der andere

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!