Mitte April schienen die großen Geldtöpfe ganz nah für Fortuna Düsseldorf. Der Fußballbundesligist stellte seinen neuen Vorstandsvorsitzenden vor, angeblich einen Mann von Format: Thomas Röttgermann, 58.

"Wir konnten einen absoluten Fachmann gewinnen", freute sich Fortunas Aufsichtsratschef Reinhold Ernst, der Sozialwissenschaftler verfüge über "große Erfahrung und Professionalität".

Tugenden, die gefragt sind im Bundesligamittelfeld. Ligachef Christian Seifert verkündet Jahr für Jahr neue Umsatzrekorde, spricht von Internationalisierung und Wachstumspotenzialen – deutscher Fußball als globale Marke.

Auch die Fortuna hat Potenzial, eigentlich: eine reiche Stadt, ein modernes Stadion, ein bevölkerungsstarkes Einzugsgebiet. Um sich im großen Fußballgeschäft langfristig zu etablieren, setzte Düsseldorf auf Röttgermann. Der Münsterländer war Marketingexperte bei Borussia Mönchengladbach und Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, stand zwölf Jahre lang bei einem Sportvermarkter in leitender Position.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 38/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!