Es waren alle irgendwie in royal elektrischer Stimmung, als wir am Dienstagvormittag in Köln auf die Abfahrt des norwegischen Literaturzugs warteten. Ihr Zug. Es war ihr Wunsch gewesen, Kronprinzessin Mette-Marits Wunsch, zur Feier des Gastlandauftrittes ihres Landes Norwegen zusammen mit ihren Autorinnen und Autoren im Zug in der Messestadt Frankfurt einzufahren.

Man kann das natürlich eine etwas alberne Idee finden. Warum sollten sich autonome, stolze Dichter von ihrer Kronprinzessin zur Messe begleiten lassen? Spinnen die? Können Norweger nicht allein reisen? Tja. Wenn Sie so denken, haben Sie Mette-Marit noch nicht getroffen. Und sie noch nicht über Literatur reden hören. 

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!