Wer Freimaurer nur aus Dan-Brown-Thrillern kennt, dürfte sich ihre Zusammenkünfte vielleicht in etwa so vorstellen: Zu nächtlicher Stunde treffen sich am Stadtrand ein paar düstere Gestalten und murmeln lateinische Verse, um dann gemeinsam okkulte Riten zu zelebrieren.

Die Realität sieht allerdings anders aus. Ganz anders.

An einem regnerischen Abend versammeln sich die Mitglieder der Düsseldorfer Loge "Constantia" in ihrem Logenhaus nahe dem Zoo – und plaudern miteinander. An einem der Tische links im Saal sitzt die Frau, die sich mit der Freimaurerei so gut auskennt wie vielleicht keine andere in Deutschland: Antje Hansen, eine freundliche 50-Jährige mit perfekt sitzender Kurzhaarfrisur.

Die studierte Chemikerin ist Vorsitzende der in 28 Logen organisierten knapp 600 deutschen Freimaurerinnen – oder, wie es auf Hansens Visitenkarte heißt: Großmeisterin der Frauen-Großloge von Deutschland, FGDL.

SPIEGEL ONLINE: Frau Hansen, wie wird man Freimaurerin?

Antje Hansen: Ich bin als Studentin dazugestoßen, vor

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!