Seit anderthalb Jahren steht Ben, 19, die Welt offen. Er hat das Abitur bestanden, die Schule ist vorbei, und damit liegt sie nun vor ihm: die grenzenlose Freiheit. Ben könnte in ferne Länder reisen, Praktika absolvieren, sich ausprobieren, ein Studium oder eine Ausbildung anfangen. Er könnte alles Mögliche machen. "Die große Frage ist eben nur, was", sagt Ben.

Seit seinem letzten Schultag Mitte 2017 grübelt er darüber nach. Ohne Ergebnis. Deshalb macht er erst mal: nichts. "Ich habe einfach noch keinen Plan", erzählt Ben am Küchentisch in dem Reihenhaus, in dem er mit seiner Familie in einer deutschen Großstadt lebt. Seinen richtigen Namen möchte er nicht in der Zeitung lesen. Ben ist nicht stolz aufs Nichtstun, andere bezeichnen eine solche Pause nach dem Abi sogar als "freiwilliges asoziales Jahr".

Die Wohnung ist leer, Bens Eltern arbeiten, und die ältere Schwester ist in einem Praktikum. "Die steckt auch gerade so in der Findungsphase." Außer Ben ist nur der Hund zu Hause. Ben ist bereits

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 15/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!