Von Jörg Diehl, Alexander Epp, Ullrich Fichtner, Laura Höflinger, Roman Höfner, Martin Knobbe, Roman Lehberger, Philipp Oehmke, Jan Puhl, Marcel Rosenbach, Britta Sandberg, Wolf Wiedmann-Schmidt

Für manche war es ein Happening im Internetforum 8chan am vorvergangenen Freitag gegen 13.30 Uhr. Brenton Tarrant hatte gerade angekündigt, einen tödlichen Anschlag auszuführen und diesen live auf Facebook zu übertragen. Da meldeten sich die ersten Fans. "Viel Glück", schrieb einer, "klingt nach Spaß" ein zweiter, "bester Start ins Wochenende" ein dritter. Und dann, als tatsächlich über Tarrants Kopfkamera zu sehen war, wie er am Eingang der AlNoor-Moschee in Christchurch, Neuseeland, den ersten Menschen niederschoss, der ihn gerade noch freundlich gegrüßt hatte, schrieb ein vierter: "Heilige Scheiße, nette Schießerei!"

Fast 200 Facebook-Nutzer sahen auf ihrem Handy, Tablet oder Monitor dabei zu, wie der 28-Jährige aus dem Auto stieg, den Kofferraum öffnete, in dem seine Gewehre lagen, und dann begann,

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 13/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!