Brüne Schloen, 74, promovierte an den Universitäten Münster und Hohenheim und war vier Jahrzehnte lang als Wirtschaftsprüfer in Bremen und Berlin tätig, dabei spezialisierte er sich auf die Koordinierung von Umwandlungen und den Zusammenschluss von Unternehmen. Heute lebt er in Wilstedt bei Bremen.

SPIEGEL: Herr Schloen, "Grundeinkommen und Menschenwürde" haben Sie Ihr kürzlich erschienenes Buch genannt. Was hat denn das beides miteinander zu tun?

Schloen: Wer seine Menschenrechte wahrnehmen will, braucht dafür eine materielle Grundlage. Die ist Basis für Freiheit und Gleichheit. Da bin ich ganz bei Karl Marx.

SPIEGEL: Und welche Summe veranschlagen Sie dafür?

Schloen: 1500 Euro im Monat für jeden Erwachsenen, der seit mindestens zwei Jahren die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und in Deutschland lebt. Für Kinder gibt es durchschnittlich 300 Euro, und für Rentner wird die Rente bis auf 1500 Euro aufgestockt. 1500 Euro sind eine auskömmliche Summe zum Leben.

SPIEGEL: Wäre es da nicht einfacher, die Hartz-IV-Auszahlungen zu erhöhen?

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!