SPIEGEL: Die Hamburger Polizei sucht Nachwuchs. Auf einem Werbeplakat sieht man zwei Polizisten, die in Shirt und mit Sonnenbrille im Boot über die Elbe düsen. Dazu der Spruch: "Baywatcher ist kein Film, sondern Dein Beruf." Geht's noch?

Fischer: Es sieht so aus, als hätte die Werbeagentur den Auftrag gehabt: Schaufelt uns die Leute rein, egal, wie! Kann gut sein, dass viele junge Menschen darauf anspringen, aber ich befürchte, dass die entweder nicht lange bleiben oder nicht die sind, die die Polizei haben möchte.

SPIEGEL: Wer springt denn an auf so was?

Fischer: Die Kampagne spricht zwei Typen an. Die einen sagen: So ist es also, Polizist zu sein – wie bei "Miami Vice", das ist ja geil. Das böse Erwachen kommt, sobald sie feststellen, dass man als Polizist schlecht bezahlt wird, dass die Work-Life-Balance nicht stimmt. Die sind schnell wieder weg.

SPIEGEL: Und der andere Typ?

Fischer: Auf einem anderen Plakat ist ein Polizist mit Waffe im Anschlag zu sehen, dazu der Begriff "Zielsicher". Im

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 40/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!