SPIEGEL: Herr Maaßen, in welcher Gemütsverfassung treffen wir Sie sieben Wochen nach Ihrem erzwungenen Abschied vom Amt des Verfassungsschutzpräsidenten an?

Maaßen: Gelassen und erleichtert. Dieses Amt ist mit einem hohen Status und vielen Privilegien verbunden, aber es bedeutet auch eine große Last, die ich jetzt nicht mehr tragen muss. Dazu gehörten eine Erreichbarkeit rund um die Uhr, bis zu 15 Termine am Tag und Arbeit auch am Wochenende. Derzeit versuche ich, so viel Struktur wie notwendig im Tagesablauf beizubehalten. Dazu zählt, dass ich wie früher in der Woche zwischen halb fünf und fünf Uhr wach werde. Allerdings lebe und strukturiere ich meine Tage anders. Ich lese viel und versuche überhaupt nachzuholen, was ich in den vergangenen sechs Jahren verpasst habe.

SPIEGEL: Sie sind dankbar dafür, dass der Innenminister Sie Ihres Amtes enthob?

Maaßen: Wenn man die Ernennungsurkunde als Verfassungsschutzpräsident entgegennimmt, weiß man, dass man jederzeit in den einstweiligen Ruhestand

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 52/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!