Beinahe ausgestorben. Das Indische Panzernashorn, mit bis zu 1,90 Meter Schulterhöhe und 2,2 Tonnen Gewicht eines der größten Landsäugetiere überhaupt, war von der Erde schon fast verschwunden, 200 Exemplare lebten noch Anfang des 20. Jahrhunderts. Heute sind es wieder 3588, die im Norden Indiens und in Nepal vor allem in zwei Nationalparks grasen und Blätter von Büschen und Bäumen fressen. Tierpopulationen können sich erholen, das ist die gute Nachricht. Was nötig ist? Genug Futter und Platz müssen da sein, das richtige Klima muss herrschen. Vor allem aber hat der Mensch zu helfen, ohne ihn geht es nicht. Den Indischen Panzernashörnern hat geholfen, dass die Tiere unter strengen Schutz gestellt und zum Beispiel besser vor Wilderei geschützt wurden. Teilweise wurde das Panzernashorn sogar umgesiedelt, das verschaffte ihm mehr Platz und damit Raum für weitere Vermehrung. Noch besser hat das, laut WWF, mit dem Afrikanischen Breitmaulnashorn geklappt, das überwiegend in Südafrika lebt. Seine

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 37/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!