Als Heiko Maas am Dienstagnachmittag den Sitzungssaal der SPD-Fraktion im Reichstag betritt, schauen ihn erwartungsvolle Augen an. Soeben ist bekannt geworden, dass der deutsche Außenminister einen Anruf seines amerikanischen Amtskollegen Mike Pompeo erhalten hat. Der US-Außenminister habe, heißt es in dürren Sätzen in einer Pressemitteilung des Auswärtigen Amts, "sein Bedauern" mitgeteilt, dass er seinen Berlinbesuch kurzfristig absagen müsse.

Außenpolitik ist ein symbolisches Geschäft. Wer wen wann besucht oder nicht besucht, wer wen wie lange warten lässt, hat immer Bedeutung. Auch wenn sich die Bundesregierung größte Mühe gab, nicht verärgert zu scheinen: Pompeos Absage ist ein weiteres Indiz dafür, wie brüchig die Beziehungen zwischen Berlin und Washington in diesen Zeiten sind.

Auch die Genossen hätten von ihrem Außenminister sehr gern etwas über die Hintergründe der Absage erfahren, kam sie doch zu einem denkbar heiklen Zeitpunkt. Die Nachrichten aus dem Nahen Osten waren alarmierend:

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 20/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!