Es sind nur noch wenige Quadratkilometer übrig von dem Territorium, das der "Islamische Staat" (IS) zwischenzeitlich erobert hatte. Auf dem Höhepunkt seiner Ausdehnung herrschte er im Irak und in Syrien 2015 über ein Gebiet von rund 100.000 Quadratkilometer Größe – vom Ostrand Aleppos bis zu den nördlichen Vororten Bagdads. Die kurdischen Milizionäre haben ihn mit westlicher Unterstützung seither immer weiter zurückgedrängt. Bis in ein paar Dörfer nahe dem Euphrat und der irakischen Grenze, aus denen die wenigen Hundert IS-Kämpfer seit Monaten in zähen Scharmützeln weiter vertrieben werden.

Doch seit vergangener Woche dringen elektrisierende Neuigkeiten aus der Wüste durch: Abu Bakr al-Baghdadi, der "Kalif" des geschrumpften Terrorstaats, halte sich dort auf. Eine Gruppe ausländischer Kämpfer sei mit einem Putschversuch im Kugelhagel seiner Getreuen gescheitert, erzählten kurdische Geheimdienstler. Auch seine letzten drei westlichen Geiseln halte der IS dort gefangen, wolle sie austauschen

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 8/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!