Frodeno, 38, gewann am vergangenen Wochenende als erster Deutscher zum dritten Mal den Ironman auf Hawaii, die Langstreckenweltmeisterschaft aus Schwimmen, Radfahren und Laufen. In Peking hatte er 2008 olympisches Gold geholt - dieses Double schaffte bislang kein anderer Triathlet.


SPIEGEL: Herr Frodeno, vor zwei Jahren haben Rückenschmerzen Sie beim Ironman auf Hawaii ausgebremst, 2018 mussten Sie wegen einer Hüftfraktur absagen. Wie haben Sie sich wieder so fit bekommen, dass Sie nun auch den Streckenrekord aufstellten?

Frodeno: Der Wille war da. Mein Trainer Dan, mein bester Kumpel Felix und ich haben im vergangenen Jahr ein Schreiben aufgesetzt, dass wir drei alles geben, damit ich in diesem Jahr wieder topfit an der Startlinie stehe.

SPIEGEL: Was mit 38 Jahren keine Selbstverständlichkeit ist.

Frodeno: Im Ausdauersport ist es durchaus üblich, im fortgeschrittenen Alter noch Topleistungen bringen zu können. Und die Wehwehchen, die ich hatte, waren ja nicht altersbedingt, sondern basierten

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 43/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!