Es gibt ein Foto von Jeffrey Epstein und seiner langjährigen Freundin Ghislaine Maxwell, auf dem er seinen Arm um ihren Hals legt, als wäre sie ein alter Kumpel. Seine Lippen berühren ihre Haare, beide lächeln, sie wirken vertraut. Es ist ein Schnappschuss aus unbeschwerten Zeiten vor fast 15 Jahren, als beide noch nicht ahnten, was auf sie zukommen würde. Inzwischen ist Epstein tot und Maxwell abgetaucht.

Epstein und Maxwell waren Anfang der Neunzigerjahre ein Paar, trennten sich wohl später, verloren aber nie den Kontakt. Epstein mehrte sein Vermögen auf undurchschaubare Weise und verschaffte sich Zugang zu jungen, meist minderjährigen Mädchen, denen er Geld gegen Sex anbot. Maxwell arbeitete nach der Trennung als Assistentin für Epstein und wurde zu einer seiner engsten Vertrauten. Sie gingen zu Partys und wirkten dort wie ein altes Ehepaar, aber das Verhältnis der beiden zueinander hatte eine dunklere Seite.

Am vergangenen Samstagmorgen wurde Jeffrey Epstein leblos in seiner Zelle in

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 34/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!