Der Weg zum Zeremonienmeister der britischen Demokratie führt durch eine schwere Holztür im Schatten von Big Ben und über mehrere Treppenabsätze hinauf in einen klosterartigen Gang mit neugotischem Kalksteingewölbe, an dessen Ende scharlachrote Gemächer mit Blick auf die Themse liegen. Halb erwartet man, dort auf Albus Dumbledore, den Hogwarts-Schulleiter aus den "Harry Potter"-Büchern, zu treffen. Der Mann aber, der hier residiert, kann nicht zaubern – auch wenn ihn viele für einen Hexer halten.

An diesem Mittwochmorgen, kurz vor einer weiteren endlosen Redeschlacht im britischen Unterhaus, steht sich John Bercow in seiner prunkvollen Residenz selbst gegenüber. Einmal in Öl und einmal in echt. Der in Öl sieht aus, wie ihn die Welt zurzeit fast täglich sieht: aufrecht vor seinem Holzthron im britischen Parlament stehend, einen schwarzen Talar um die Schultern, die rechte Hand zu einer Ruhe gebietenden Geste erhoben. Die Worte "Order! Ooorderrr!", mit denen er die Abgeordneten gern theatralisch

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 14/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!