Marco Bohnhoff leitet die Sektion "Geomechanik und Wissenschaftliches Bohren" am Deutschen Geoforschungszentrum GFZ Potsdam. Er ist außerdem Professor für Experimentelle- und Bohrlochseismologie an der Freien Universität Berlin. Bohnhoff ist Experte für das Auftreten von Erdbeben durch menschliche Eingriffe in den geologischen Untergrund. Er befasst sich auch mit Erdbeben an Plattengrenzen.

Man könne "weitere inakzeptable Konsequenzen für die örtliche Bevölkerung nicht ausschließen" - so begründete die britische Energieministerin Andrea Leadsom das Ende für ein einstiges Vorzeigeprojekt: Die Regierung in London hat eine Testbohrung in Blackpool gestoppt, bei dem die umstrittene Fracking-Technik zur Öl- und Gasförderung eingesetzt werden sollte. Die Entscheidung bedeutet das vorläufige Aus für Fracking in Großbritannien.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!