Nach Hartz und Rente wird die nächste Agenda-Reform der Ära Gerhard Schröder zurückgedreht. Diesmal nicht von den Linken, sondern von den Konservativen. CDU und CSU wollen die Meisterpflicht fürs Handwerk teilweise wieder einführen; die SPD hat nichts dagegen.

Betroffen sind zwölf Gewerke, darunter Fliesen-, Estrich- und Parkettleger, Rollladentechniker und Holzspielzeugmacher. Auch die Raumausstatter werden wohl bald schon wieder einen Meisterbrief benötigen, wollen sie sich selbstständig machen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erklärte den Grund: "Wir tragen der besonderen Gefahrgeneigtheit gegenüber Dritten Rechnung."

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 48/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!