Und was, wenn wir uns geirrt haben? Wir, die Sieger des Kalten Krieges, die nichts anderes kennen, als in Freiheit, Wohlstand und Demokratie zu leben. Die glauben, auf der richtigen Seite der Geschichte zu stehen und dass der Weltengang nur eine Richtung kennt. Die nun staunend auf Trump und Putin schauen, auf Orbán, Kaczyński und Erdoğan und sich vor allem auf deren Pathologien und Irrationalitäten konzentrieren. Und die hoffen, dass der Illiberalismus nur ein Irrtum ist, ein Rückfall vielleicht in alte Zeiten, aber bald schon wird alles wieder gut.

Ihr irrt euch. Und ahnt es nicht einmal. Das ist der Blick, mit dem der Philosoph und Politologe Ivan Krastev die Welt betrachtet. Der Westen? Tot. Die USA? Haben die Rolle als Vorreiter des liberalen Universalismus aufgegeben. Europa? Keine Missionare mehr für eine bessere Welt, sondern ein Kloster, das die Mauern hochgezogen hat und aufpassen muss, dass im Inneren nicht alles verrottet und sich die Bewohner nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 46/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!