Ich muss los. Ich hab Termine. Ich hab keine Zeit zu verlieren. Kristina Vogel, 28, hat viele Stärken – Geduld zählt nicht dazu. Und das ist gut so.

Die Schnellste zu sein war schon immer das Ziel der jungen Bahnradfahrerin aus Erfurt. Ihre Ungeduld und ihr Ehrgeiz haben sie weit gebracht: zweimalige Sprint-Olympiasiegerin, elfmalige Weltmeisterin, Kristina Vogel ist eine der erfolgreichsten Bahnradsportlerinnen aller Zeiten.

Am 26. Juni 2018 nimmt ihre Karriere jedoch ein tragisches Ende. Auf einer Trainingsrunde in Cottbus stößt Kristina Vogel mit einem niederländischen Fahrer zusammen. Mit 60 Stundenkilometern, ungebremst. "Plötzlich war alles schwarz, tiefschwarz", sagt sie.

Mit einem Hubschrauber wird sie in eine Berliner Spezialklinik geflogen, eine Nachrichtensperre wird verhängt, zwei Monate lang weiß niemand, wie es ihr geht. In einem Interview mit dem SPIEGEL offenbart Kristina Vogel dann erstmals die fatalen Folgen ihres Unfalls: Sie ist seitdem querschnittgelähmt.

Ihr Rückenmark

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 55/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!