Wenn Georg Maier auf Wahlkampftour geht, müssen seine Personenschützer schon mal bremsen. Der Innenminister, der aus dem Westen stammt, hat sich für seine Auftritte im Thüringer Wahlkreis eine "Schwalbe" zugelegt. Das orangefarbene Zweitakter-Moped aus DDR-Zeiten macht maximal rund 60 Kilometer pro Stunde – und so müssen die Sicherheitsleute in den PS-starken Limousinen dem SPD-Politiker hinterherzuckeln. 

An einem Samstagmorgen im Oktober parkt Maier die "Schwalbe" vor der Sparkasse in Friedrichroda. An seinem Stand mit leicht ausgeblichenem SPD-Sonnenschirm aus der Nachwendezeit gibt es Kugelschreiber, Brotdosen, Flyer. Während sonst in der Stadt noch wenig los ist, haben sich besonders ältere Menschen auf den Weg zur Bank gemacht – und kommen so zwangsläufig an Maier vorbei. Der war früher selbst Banker.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!