Nein, nein, er schreibe gar keine Tagebücher, behauptete der Schriftsteller Lion Feuchtwanger 1931, als ihn das "Berliner Tageblatt" in einer Umfrage um Auskunft gebeten hatte. Warum nicht? "Sie sind wie Heeresberichte", antwortete er, "man redigiert die Ergebnisse so, wie man möchte, dass sie verliefen, nicht wie sie wirklich geschahen."

Das war nicht wahr.

Lion Feuchtwanger (1884 bis 1958), einer der weltweit erfolgreichsten deutschen Autoren der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, hat viele Jahre lang sein Leben aufgeschrieben, in Notizen, die offenbar nicht zur Veröffentlichung gedacht waren. Heeresberichte seiner inneren Kämpfe. Heeresberichte für sich selbst. 1991 hat sie der Germanist Harold von Hofe im Nachlass von Feuchtwangers letzter Sekretärin, Hilde Waldo, entdeckt. Der Autor hatte die meisten Einträge in der veralteten Gabelsberger-Kurzschrift verfasst, die heute kaum noch jemand beherrscht und die mühsam zu entziffern war. Jetzt, 60 Jahre nach Feuchtwangers Tod, werden

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 44/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!