Es ist erstaunlich still in Raum 103. Mauro, ein junger Mann, der an der Hochschule für Musik in Weimar das Dirigieren studiert, steht mit großer Geste am Pult. Er hat den Taktstock in der rechten Hand, weil er versucht, sich eine Beethovensinfonie anzueignen. Jene, die unter den vielen lauten Beethovensinfonien als besonders laut gilt, die "Eroica". Es ist aber nichts zu hören. Nur das Geräusch, wenn Mauro mit dem Stock energisch die Luft durchschneidet. Lautlos wendet er sich mal den Streichern zu, mal den Bläsern, aber weder Streicher noch Bläser sind da.

Es ist nur Mauro da und sein Professor Nicolás Pasquet. Wer jedoch ihren Bewegungen folgt und ihrer Unterhaltung über Es-Dur als Tonart der Götter, wer den Professor gelegentlich "pam-pam-tililili-dideldideldieee-jampampam" mitsingen hört, für den füllt sich der Raum mit Instrumenten. Und das Rätsel, wie der taube Ludwig van Beethoven überhaupt so große Musik hat komponieren können, löst sich. Es ist alles da, auch ohne hörbare Töne.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 49/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!