"Kleine Maus" nannte er sie damals oder "kleines Mädchen". Er schenkte ihr Süßigkeiten, Sachen zum Anziehen. Er fasste sie an. Sagte ihr, wie sie ihn anfassen solle. Er drohte ihr, ja niemandem davon zu erzählen. Ihr würde sowieso keiner glauben. Sie war elf Jahre alt. Als sie es ihrem Vater sagte, antwortete er, er glaube ihr nicht. So berichtet sie es heute. Ihr Vater habe gesagt, Andreas sei doch sein Freund, Andreas, der würde so etwas niemals tun.

Andreas V., heute 56, genannt Addi, tat es aber doch, viele Male. Tausendmal, sagt die Polizei. Manchmal war Mario S., 33, dabei, ein Freund des dauerarbeitslosen Dauercampers. Mal schaute Mario zu, oder er filmte, wenn Addi sich an den Kindern verging, oder Addi filmte, und Mario tat es, davon geht die Staatsanwaltschaft aus. Mindestens zweimal war ein 48-jähriger Handwerker aus dem niedersächsischen Stade im Livechat zugeschaltet. Alle drei Männer sitzen in Untersuchungshaft.

31 Opfer, das jüngste zur Tatzeit vier Jahre alt, das älteste 13,

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 11/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!