Die Metamorphose der Musikstudentin Maggie Rogers in den Popstar Maggie Rogers dauerte sieben Minuten und 44 Sekunden. Rogers saß Anfang 2016 in einem Studio der New York University, vom Band lief ihre Hausaufgabe, ein eigener, selbst eingespielter und gesungener Song namens "Alaska". Neben ihr saß ein Überraschungsgast, er war an dem Tag gekommen, um die Stücke der Studenten zu kritisieren: Pharrell Williams.

Die Studentin Maggie Rogers kannte fast niemand, Williams hingegen fast jeder. Er ist eine der wichtigsten Figuren des Pop, er hat "I'm a Slave 4 U" von Britney Spears mitgeschrieben und -produziert oder "Rock Your Body" von Justin Timberlake. Welthits wie "Happy" hat er unter eigenem Namen veröffentlicht.

Es gibt ein Video mit den sieben Minuten und 44 Sekunden, in denen die beiden nebeneinandersitzen und "Alaska" hören. Rogers wippt schüchtern, während sich der tanzbar und fragil, leicht und warm klingende Song aufbaut, in dem sie davon singt, dass sie, die mal als Wanderführerin

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 5/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!