Manfred Weber steht mit einem Rollkoffer in der Hand am Brüsseler Flughafen inmitten Hunderter Touristen, die in die Türkei oder ans Rote Meer unterwegs sind. Die belgischen Grenzschützer sind mit der Passkontrolle überfordert, die Schlange zieht sich endlos. Eine Gruppe britischer Männer pöbelt herum, weil es so langsam vorangeht. Die Reisenden tragen Jeans, Freizeitjacken, manche sogar kurze Hosen, Weber ist als Einziger im Anzug.

Der Mann arbeitet seit beinahe 15 Jahren in der Stadt, als Vorsitzender der größten Fraktion im Europaparlament ist er einer der mächtigsten Männer des EU-Kosmos, und doch erkennt ihn an diesem Samstagmorgen Ende März niemand. Die Touristen fliegen in den Urlaub, Weber wird in Irland vom Regierungschef erwartet. Als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) darf er auf dem Parteitag von Fine Gael, der irischen Mitgliedspartei der EVP, eine Rede halten. Andere hätten in der Schlange längst mit dem Diplomatenpass gewedelt, aber Weber schiebt sich geduldig

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 19/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!