Er hatte schon im Wohnmobil gesessen, bereit zur Abfahrt in den Italienurlaub. Doch als das Tor aufging, erinnert sich Marcel Kittel, 31, habe er gewusst, dass jetzt der Moment gekommen sei. Der Moment, es seinem wohl größten Fan zu sagen. Seinem Vater.

Kittel sprang aus dem Wagen, rannte zurück zu seinem Elternhaus in Ichtershausen, Thüringen. Er traf seinen Vater bei den Mülltonnen an. "Es hat sich angefühlt, als ob da zwei schüchterne Jungen voreinanderstehen", beschreibt Kittel die Szene. "Und dann habe ich es ihm gesagt, dass ich zu 98 Prozent aufhöre." Sein Vater Matthias, 57, habe genickt. "Du musst das wissen", antwortete er. "Aber ich verstehe dich." Sie umarmten sich. Noch Wochen später kommen Vater und Sohn die Tränen, wenn sie auf diese Minuten zurückblicken, unabhängig voneinander.

Die Leidenschaft für den Radsport verbindet sie seit 20 Jahren. Angefangen hatte es mit einem kleinen blauen Rennrad aus Alu. In einem Sommerurlaub in Tirol hatte Marcel, damals zwölf Jahre alt, seinem

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 35/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!