Es ist gerade mal acht Uhr morgens, als es Mike Allen dämmert, warum so viele mächtige Männer an Margrethe Vestager scheitern. Die EU-Wettbewerbskommissarin hat auf der Bühne in einem loftartigen Raum Platz genommen, ihr Kleid im Yves-Klein-Blau passt zur amerikanischen Flagge, die auf den Bildschirmen im Hintergrund flackert.

Der kleine Saal ist bis auf den letzten Platz gefüllt, Wettbewerbsanwälte, Techleute und Mitarbeiter von Abgeordneten und Senatoren sind gekommen. Neben Angela Merkel ist Margrethe Vestager wahrscheinlich die einzige europäische Politikerin, mit deren Namen ein breiteres Publikum in den USA etwas anfangen kann.

Amazon und Apple, Facebook und Google, im Stakkato feuert Gastgeber Allen seine Fragen an die Besucherin aus Europa ab. Wie ihre Begegnungen mit den Größen des Silicon Valley denn so verlaufen seien, will der Pionier des Newsletter-Journalismus aus Washington wissen. Man kennt den Trick: Der prominente Gast soll einen Blick ermöglichen hinter die Kulissen der

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 42/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!