Den drei Männern vom Archiv war die Angelegenheit sichtlich unangenehm. Etwas verlegen saßen sie an diesem Nachmittag Anfang April in einem Büro des Stralsunder Stadtarchivs. Vor ihnen auf einem runden Tisch lagen Aktenordner sowie großformatige Kopien mit Stammbäumen und anderen biografischen Angaben – eine kleine Präsentation für den Redakteur aus Hamburg.

Wer sonst im Hauptberuf eher geräuschlos Dokumente und Archivalien sortiert, meidet solche Begegnungen mit der Öffentlichkeit lieber. Doch der Fall einer promovierten Historikerin, einer Kollegin sozusagen, die bis vor Kurzem am Trinity College in Dublin forschte, hatte den Archivaren keine Ruhe gelassen. Marie Sophie Hingst, die "Dame aus Dublin", so erklärte einer von ihnen gleich zu Beginn des Gesprächs, verbreite öffentlich "Legenden" über Stralsunder Bürger. "Eine entsetzliche Geschichte" sei das, man gebe hier "Menschen eine falsche Identität".

Ihre Namen möchten die Herren vom Archiv nicht im SPIEGEL gedruckt sehen, man spreche

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 23/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!