Am Ende seines Lebens blickt Frank Sheeran auf die vielen Menschen zurück, die er getötet hat. Der Pfarrer fragt ihn, ob er Reue empfinde. Sheeran schüttelt den Kopf. Er habe die Familien seiner Opfer ja nicht gekannt, meistens jedenfalls nicht. Für Reue könne man sich auch dann entscheiden, wenn man sie nicht empfinde, erwidert der Pfarrer. Sheeran denkt nach: wirklich?

Der Mafiakiller Sheeran, der hier siechend im Rollstuhl sitzt, wird von Robert De Niro gespielt. Sheeran ist der Held von Martin Scorseses neuem Film "The Irishman", ein braver Fußsoldat, der jeden Drecksjob sauber erledigt.

Das dreieinhalb Stunden lange Epos wurde vom Streamingdienst Netflix produziert und kommt nun kurz ins Kino, bevor es dann nur noch online zu sehen sein wird. Für einige Szenen kehren der 76-jährige Regisseur und sein gleichaltriger Star an die Stätte ihres ersten Triumphes zurück: New Yorks Stadtteil Little Italy.

Hier begann die Karriere der beiden, 1973 mit dem Film "Mean Streets", der den deutschen

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 46/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!