Cain, 23, geboren in New York, wollte die schnellste Mittelstreckenläuferin der Welt werden. Mit 17 nahm sie als jüngste US-Amerikanerin an einer WM teil, wurde später Juniorenweltmeisterin über 3000 Meter. Cain vertraute sich dem prominenten Leichtathletikcoach Alberto Salazar an, gehörte ab 2013 zu dessen Nike Oregon Project in Beaverton bei Portland.

Anfang November erzählte Cain der "New York Times", wie sich Salazar abfällig über ihr Gewicht geäußert und sie vor Trainingskollegen bloßgestellt habe. Ehemalige Athleten Salazars bestätigten Cains Erfahrungen. Wenige Wochen zuvor hatte Nike seine Läuferfabrik geschlossen, weil Salazar wegen Verstößen gegen Anti-Doping-Regeln für vier Jahre gesperrt worden war.

SPIEGEL: Frau Cain, Sie haben öffentlich gemacht, dass Sie vom Nike Oregon Project (NOP) "emotional und physisch missbraucht wurden". Wie ist es Ihnen mit dieser Offenbarung ergangen?

Cain: Es war sehr befreiend. Bis dahin hatte mich immer die Gewissheit geplagt, dass Athleten im

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 49/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!