Angela Merkel hat sehr gute Erfahrungen mit konsequenter Flexibilität gemacht. Sonst wäre sie weder Kanzlerin geworden noch 14 Jahre lang Kanzlerin geblieben.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder dringt in Sachen Wendigkeit nun in ganz neue Sphären vor. Sogar erfahrene Yoga-Gurus können sich mit Blick auf Söders Beweglichkeit nur tief verbeugen. Die älteren unter Ihnen mögen Söder noch als gröbsten Wurzelsepp der deutschen Politik in Erinnerung haben, der keinerlei Berührungsängste mit dem Rechtspopulismus hatte. Als Mann, der Hartz-IV-Empfängern den Urlaubsanspruch abstritt, der das Grundrecht auf Asyl infrage stellte und mit Blick auf Flüchtlinge von "Asyltourismus" sprach. Wenn es darum ging, die Grenzen des Sagbaren nach rechts zu verschieben, war Markus Söder immer vorn dabei.

Seit einem Jahr ist nun ein neues Modell auf dem Markt. Der neue Söder tritt so nett, versöhnlich und menschenfreundlich auf, dass sich die Schirmherrschaft des Evangelischen Kirchtags zwingend aufdrängt.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 33/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!