Keine halbe Stunde nach ihrer Wutrede steht Greta Thunberg in einem Kellerraum des Unicef-Gebäudes in New York. Die Klimaanlage hat den Raum heruntergekühlt, sie fröstelt und zieht sich ihre blaue Hoodie-Jacke an, aber nur so halb, als ob ihr kalt ist und heiß zugleich.

Gerade hat sie bei der Eröffnungszeremonie des Uno-Klimagipfels die Staatschefs der Welt gefragt, wie sie es wagen könnten, ihr und ihrer Generation die Zukunft zu stehlen. Greta Thunberg, die sonst trotz ihrer 16 Jahre so ruhig und rational auftritt und oft wirkt wie die einzige Erwachsene im Raum – sie hatte geschrien. Das hatte sie noch nie getan.

Als sie danach den großen Versammlungssaal in dem berühmten Uno-Hauptgebäude verließ, ist sie zufällig Donald Trump begegnet. Seit knapp vier Wochen ist sie nun in den USA, in jenem Land, das sich als einziges aus dem Pariser Klimaabkommen verabschiedet hat, geführt von einem Präsidenten, der als einer von wenigen Menschen auf der Welt den menschengemachten Klimawandel für eine

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 40/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!