Das Hemd ist rosa, die Krawatte kariert, die rotblonde Welle sitzt: Helge Schneider macht seine jährliche Auftrittsreise durch die Republik. "Pflaumenmus – die Tournee zum Mus" heißt sie dieses Mal und führt den Komiker und Jazzer aus Mülheim an der Ruhr in diesen Tagen Ende August durch Brandenburg und Sachsen. Durch jene Länder also, auf die man in Berlin gerade starrt wie ein Schuldner auf den Insolvenzverwalter, der mit seiner Aktentasche an der Ecke steht: Kommt er auf das Haus zu, klingelt er an dieser Wohnung, oder biegt er vielleicht noch ab? Er steht, er schaut auf die Uhr, er telefoniert. Man weiß nicht, was in seinem Kopf vorgeht. So wie man zu diesem Zeitpunkt, in der Woche vor den Wahlen, nicht weiß, ob die AfD stärkste Kraft wird und "der Osten kippt".

Helge Schneider ist in Cottbus, am Mittwoch vergangener Woche: Zur Bundesgartenschau vor knapp 25 Jahren ist dieser Spreeauenpark, wo Schneiders Bühne steht, so klug wie poetisch hergerichtet worden. Trauerweiden, grün schimmerndes

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 36/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!