Dieser Text gehört zu den meistgelesenen Beiträgen 2019.

Sebastian Grönke ist Molekularbiologe und Genetiker am Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns in Köln. Er und seine Kollegen untersuchen, welche Prozesse sich im Alter verändern und wie man diese beeinflussen kann, etwa durch Diäten oder Medikamente.

SPIEGEL: Herr Grönke, ab wann altert ein Mensch?

Grönke: Der Mensch altert, sobald er ausgewachsen ist.

SPIEGEL: Das ist wann?

Grönke: Mit Anfang zwanzig. Man kann das Altern definieren als eine Abnahme der Funktion der meisten Organsysteme im Körper. Es ist nicht immer ein stetiger Prozess für komplett alle Organe, aber für viele.

SPIEGEL: Betroffen ist jeder?

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!