Das Drama des Dorfs offenbart sich schon am Ortseingang. Am ersten Haus hängt über der verschneiten Hecke ein meterlanges Plakat im Holzrahmen. Schwarze Schrift, weißer Grund. "50 Jahre war Kohle unser Leben, wir haben Freunde, Wälder, Straßen hergegeben. Haltet endlich euer Wort, lasst uns zum neuen Heimatort!"

Drei Minuten Fußweg sind es von dem Schild bis zum Vierseithof von Günter Zech. Seine Familie lebt seit 1910 hier in Mühlrose. Zechs Großeltern haben das Haus gebaut, der Enkel hat es gerade übernommen. Der 80-Jährige sitzt am Küchentisch und kann mit dem Gedicht am Ortseingang nichts anfangen. Er möchte keinen neuen Heimatort, sondern seinen alten behalten: "Ich bleibe hier, bis ich sterbe."

Mühlrose liegt im sächsischen Teil der Lausitz. Der Ort gleicht einer Halbinsel im Tagebau Nochten, einer Mondlandschaft von 95 Quadratkilometer Fläche. Von drei Seiten wird das Dorf fast angebaggert, unter den rund 70 Häusern lagern mehr als hundert Millionen Tonnen Braunkohle. Mühlrose war

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 8/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!