Von Laura Backes, Jörg Diehl, Lukas Eberle, Katrin Elger, Christopher Piltz, Andreas Ulrich

Da steht er, ein schmächtiger Junge in einem gelben T-Shirt. Dichte, schwarze Haare, auf der Oberlippe wächst ein Flaum. Gerade einmal zwölf Jahre alt, Sechstklässler, nicht mehr Kind, noch kein Mann. Gegen ihn besteht ein ungeheuerlicher Verdacht: Zusammen mit vier anderen Jungen soll er eine 18-Jährige vergewaltigt haben, spätabends, in einem Waldstück in Mülheim an der Ruhr.

Vieles, was an diesem Abend geschah, ist noch unklar. Die Polizei Essen ermittelt. Doch seine Mutter ist bereit zu sprechen. Sie steht im Flur ihrer Dachgeschosswohnung. Neben ihr harren ihr Mann und ihre anderen Kinder aus. Der Junge selbst wartet einige Meter entfernt, hört zu. Er schweigt. Sein Name soll hier nicht genannt werden; als Kind genießt er besonderen Schutz.

Die Familie stammt aus Pasardschik, einer Stadt in Bulgarien. Sie gehört zur türkischen Minderheit. Die Eltern sind seit 2013 in Deutschland, ihr Sohn zog vor

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 29/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!