Es gibt einen Moment, in dem mit der kreischenden und tobenden Heldin des Films "Systemsprenger" doch noch alles gut zu werden verspricht. Da hat die neunjährige Benni drei Wochen in einer Hütte irgendwo im Wald verbracht, allein mit einem erwachsenen Betreuer. Sie hat vergnügt einen Holzverschlag mit dem Beil zerhackt, sie hat sich ein komisches Knurrduell mit einem Hund geliefert, sie spricht sogar in ein paar ruhigen Sätzen über ihre Seelennot: "Mama hasst mich."

Doch dann steigt das Mädchen ins Auto ein, es geht zurück in die städtische Zivilisation – und der Irrsinn beginnt von Neuem: Benni brüllt, Benni schlägt um sich, Benni "tickt aus", wie sie es selbst nennt.

Nora Fingscheidts Film "Systemsprenger" schildert die Welt einer verstörten Neunjährigen, aus deren kleinem Körper sich eine Höllenwut entlädt. Die Heldin bombardiert wildfremde Menschen mit unflätigen Beschimpfungen. Sie schleudert Spielzeugautos gegen eine Glasscheibe, bis sie zerspringt. Sie knallt den Kopf eines kleinen

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 38/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!